€ 5 now for your next order

Don’t miss a thing - subscribe to our newsletter and receive € 5 off your next purchase.

You can unsubscribe at any time.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Feliz Festa de Yemanjá


Feliz Dia de Iemanjá - 2. Februar


Die Feier soll 1923 zum ersten Mal stattgefunden haben, als einige Fischer der "Rainha do Mar", der Königin des Meeres, Opfergaben brachten und sie um Schutz und Hilfe baten, wenn sie auf hohe See und Fischfang gingen. Den Menschen gefielen die Rituale und Feierlichkeiten, so dass sie sich im Laufe der Jahre als feste Tradition etablierten von vielen anderen aufgenommen wurden. Jedes Jahr am 2. Februar kommen Tausende an die Praia Vermelha in Salvador, um ihre Opfergaben im Gegenzug für Wohlstand und ein ruhiges Meer darzubringen. Die Menschen bringen Blumen mit, zünden Kerzen auf den Felsen am Ufer an oder basteln sogar kleine Holzboote, die sie mit Geschenken für Iemanjá füllen und aufs Meer schicken. Typische Geschenke sind blaue und weiße Gegenstände (die Farben von Iemanjá), Spiegel, Kämme, Parfüm, Kuchen und natürlich Blumen, meistens begleitet von Candomblé-Musik, Gesang und guten Wünschen. An diesem Tag spielen in der Regel viele kleine Musikgruppen auf der Hauptstraße und am Strand, die rituellen Candomblé-Trommeln und kleine Straßen Blocos. Aufgrund der Pandemie wurden die Feierlichkeiten in den letzten Jahren auch auf andere Strände verteilt.

Feliz festa de Yemanjá!