Sambasyndrom 2014

Vom 25. bis zum 26. September findet im Berliner FEZ wieder das Sambasyndrom statt.

Dieser große und großartige Workshopevent nimmt im Jahreskalender der deutschen Trommelszene schon seit Jahren einen festen Platz ein. Es gibt wie immer ein umfangreiches Workshopangebot für Einsteiger bis hin zum fortgeschrittenen Sambista. Hochkarätige Lehrer aus den verschiedensten brasilianischen Traditionen sind natürlich wie immer an Bord. Extra für dieses Wochenende angereist kommen aus Salvador   César SIlva Veloso. aus Rio de Janeiro nach vielen Jahren wieder.

Mestre Jonas und aus Minas Gerais  Mestre Tizumba, vielen sicher noch bestens in Erinnerung vom Sasy 2012. Dudu Tucci präsentiert seinen aufregenden Stilmix, Pagode lernt man wieder bei Matthieu und Damien, dazu gibt es Maracatu und vieles, vieles mehr. Besucht einfach die Seite vom Sasy! Auf www.sambasyndrom.de gibt es detaillierte Infos zu allen Workshops und den aktuellen Buchungsstand – einige Workshops sind bereits ausgebucht. Also auf geht´s,! Tolle Workshops, und natürlich  der große Kalango Stand mit vielen Instrumenten und noch mehr  Zubehör lohnen den Besuch dieses Familientreffens der Sambaszene am letzten Septemberwochenende. An den Abenden wird es aufregende Konzerte geben: Dudu Tucci tritt mit seiner brasilianischen Power Percussion Gruppe auf, und Letieres Leite, der Leiter von Rumpilezz aus Salvador wird das Ergebnis seines Workshops mit dem Jugendjazzorchester Berlin vorstellen