Karneval der Kulturen - Afoxé Loni

DSC00795-300x200Zum voraussichtlich letzten mal hat Afoxé Loni den Umzug beim Berliner Karneval der Kulturen angeführt. Krista Zeißig, Murah Soares und Dudu Tucci, die drei Initiatoren und Verantwortlichen, möchten unter den bisher geltenden Bedingungen nicht mehr an dem großen Umzug am Pfingstsonntag durch die Straßen Kreuzbergs teilnehmen. Da das Organisationsteam und die Mitwirkenden sämtliche Kosten für die Teilnahme aus eigener Tasche bezahlen müssen, wuchs über die Jahre die Unzufriedenheit über die Situation. Die Veranstaltung wird von über einer Million Zuschauern besucht, der Karneval der Kulturen ist zu einem touristischen Großereignis gewachsen. Während Hotels, Restaurants, Lokale und allerlei ambulante Verkäufer am Karneval verdienen, haben die Mitwirkenden aber außer ihrem Spaß nur Ausgaben.

Aber es war ein wunderbares Ende der 15 jährigen Teilnahme. Ein besonders berührendes Eröffnungsritual ließ erahnen daß fünf aufregende Stunden vor uns liegen würden. Wie ein gelb-weißer Strom ergoss sich dann die Gruppe in die Alleen Berlins.  Bei herrlichem Sonnenschein zauberten 80 Trommlerinnen und Trommler, angeleitet von Dudu Tucci einen mitreissenden Groove auf die Straße. Die Klänge der Timbals , Surdos , Agogos, Shekerés, Caixas und Alfaias begeisterten die Zuschauer die zu Hunderttausenden die Straßen säumten.

DSC00805-300x225

Eine fast gleich große Gruppe von Tanzerinnen und Tänzer in farbenprächtigen, aufwändigen Kostümen zeigten unter Leitung von Murah Soares dazu schöne Choreografien und viele spontane individuelle Einlagen. Die Sängerinnen Mariana Viana, Geny Ramos und Krista Zeissig, oben auf dem nachfolgenden Wagen emotionalisierten die Menge. Auch wenn sich am Ende des Umzuges auch eine gewisse Traurigkeit in den Gesichtern mancher Mitwirkenden spiegelte, waren doch alle glücklich bei einem solch außergewöhnlichen Ereignis dabeigewesen zu sein.

Vielleicht war ja dieses Ende nur der Beginn von etwas Anderem, Neuen.

DSC008121-300x200