Newsletter abonnieren und 5 EUR sichern

Damit Dir nichts mehr entgeht - melde Dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Wir schenken Dir 5€ für Deinen nächsten Einkauf.

Du kannst Dich jederzeit abmelden.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

SURDOFELL SPEZIAL: IZZO


IZZO SURDOS - GUTE FELLE SIND DIE HALBE MIETE

Auspacken und losspielen - wo gibt's den so was? An sich kann man das nur in wenigen Fällen, in der Regel heißt es erst mal Instrument stimmen, Fell dämpfen, nachtunen, evtl. und je nach Geschmack ein anderes Schlagfell aufziehen etc. Diese 'Softskills' sind Eigenschaften, die Du selbst am Instrument bestimmen und dadurch die Soundqualität beeinflussen kannst. Eine ganz wichtige Eigenschaft ist die Fellkombination. Das heißt, im Idealfall entsteht durch die richtige Fellkombi der beste Sound auf Deinem Instrument. Es ist kein Geheimnis, dass ein dickeres Schlagfell kombiniert mit einem dünneren Resonanzfell weniger Obertöne und sattere, vollere Bässe aus Deiner Surdo begünstigt.

Dickes Schlagfell - dünneres Resonanzfell

Die Physik dahinter ist eigentlich ganz einfach:
Ein dünneres Fell schwingt stärker und kann somit mehr Ton transportieren, es verstärkt die Frequenzen, die auf dem Schlagfell erzeugt werden, perfekt also für die Funktion des Resonanzfelles.
Ein dickeres Fell schwingt schwächer, es ist dafür zuständig, die Energie des Schlages abzufangen und in Sound umzuwandeln. Attack- und Reboundeigenschaften sind hier auch sehr wichtig. Richtig, das sind ideale Eigenschaften für das Schlagfell.

Die meisten Hersteller bespannen die Surdos standardmäßig mit zwei dünnen Nylonfellen. Wenn man das nicht mag, muss man sich erst noch ein dickes Schlagfell dazubestellen. Izzo ist Profi auf dem Gebiet Brazil Percussion und macht's einfach gleich richtig - und übrigens exklusiv für Kalango Kunden: das Schlagfell ist bei allen Izzo Surdos dicker als das Resonanzfell. Damit Du weißt, welches Dein Spielfell ist, sind die Felle gekennzeichnet:

P3 bzw. super grossa (siehe Foto) - das sind die dickeren Schlagfelle.
P2 bzw. grossa (siehe Foto) - das sind die dünneren Resonanzfelle.

Wenn Deine Surdo mit einer P2/P3 Fellkombi bespannt ist, solltest Du unbedingt auf dem dickeren P3 / super grossa Fell spielen, sonst klingt das nämlich komisch. Diejenigen von euch, die Surdos mit Nylonfellen spielen, können mit diesem Tipp in den meisten Fällen einiges mehr aus ihren Instrumenten rausholen! Für den einen oder anderen mag das auch ein Pro-Argument bei der Kaufentscheidung sein, denn hier ist wirklich auspacken und losspielen angesagt!

Wenn Du Dir schon mal ein P2 Fell nachgekauft hast und das nun Dein Schlagfell ist:
Natürlich kannst Du auch auf einem P2 Fell spielen, dann sollte das Resonanzfell aber auch P2 sein. Wenn Dein Resonanzfell dicker ist als Dein Schlagfell, dann kann es nicht vibrieren und produziert keinen guten Sound mehr. Deine Surdo klingt dann eher wie ein alter Eimer. Wenn Dich die Obertöne bei einer P2 - P2 Kombination stören, kannst Du das Fell abkleben. Im Samba Reggae wird bei den hohen Stimmen auch gerne von innen ein Schaumstoffstreifen an den Kessel geklebt, der das Fell leicht berührt und somit die Obertöne abdämpft.

Noch Fragen? Wir helfen gern!
Dein Kalango Team

Izzo Surdo Bahia 20'' x 45 cm - Aluminium A326520 Surdo Bahia 20'' x 45 cm - Aluminium
Izzo
(2)

Lieferzeit: 2-5 Werktage (EU Kontinent)

175,00 € *
Izzo Surdo Bahia 22'' x 45 cm - Aluminium A326522 Surdo Bahia 22'' x 45 cm - Aluminium
Izzo
(2)

Lieferzeit: 2-5 Werktage (EU Kontinent)

209,00 € *
Izzo Surdo 18'' x 60 cm - Aluminium A326018 Surdo 18'' x 60 cm - Aluminium
Izzo

Lieferzeit: 2-5 Werktage (EU Kontinent)

175,00 € *
Izzo Surdo 24'' x 60 cm - Aluminium A326024 Surdo 24'' x 60 cm - Aluminium
Izzo

Lieferzeit: 2-5 Werktage (EU Kontinent)

249,00 € *