Neue Samba Percussion aus Rio!

Das Rad mag sich vielleicht nicht neu erfinden lassen, Caixa und Repinique hingegen schon:
man ersetze einfach den Kessel durch eine stabile, aber körperlose Konstruktion, und schon hat man das gewohnte Instrument mit einem ganz neuen Klang. Das Resultat ist beeindruckend, der Sound extrem trocken.
Bei unserem Besuch bei Ivsom in Rio de Janeiro hatten wir kürzlich bereits Gelegenheit, diese Instrumente zu testen und auch gleich aufzunehmen. Das kurze Video ermöglicht einen ersten Eindruck.
Ab November werden wir die köperlose Caixa und Repinique in unserem Sortiment anbieten können.