Newsletter abonnieren und 5 EUR sichern

Damit Dir nichts mehr entgeht - melde Dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Wir schenken Dir 5€ für Deinen nächsten Einkauf.

Du kannst Dich jederzeit abmelden.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Xequere Biano Pajeú No 11 - Biano Pajeu

Xequere Biano Pajeú No 11 - Biano Pajeu

Biano Pajeu
Artikel-Nr.:
A602811
Gewicht (netto):
0,487 kg

auf Lager

Fast ausverkauft: Nur noch 1 Artikel
149,00 *

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

auf Lager

Fast ausverkauft: Nur noch 1 Artikel

Xequere Biano Pajeú No 11 - Biano Pajeu

Artikelnummer: A602811
Korpus: Kalebasse
Typ: Xequeré
Größe: mittel
Perlen: Kunststoff
Gewicht (netto): 0,487 kg

Nicht eines wie das andere:
Dieser Artikel kommt aus einer kleinen Werkstätte und ist handgemacht. Da der Fokus bei der Herstellung auf gutem Sound liegt, weichen die Größen- und Gewichtsangaben möglicherweise leicht von den angegebenen Werten ab. Wir finden, dass diese Eigenschaften den handgemachten Charakter und die Ausstrahlung dieses Instrumentes verstärken.


Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen für "Xequere Biano Pajeú No 11"

Weitere Kundenmeinungen anzeigen
Den ersten Kontakt mit der Agbê (so wird das Xequeré in Pernambuco genannt) hatte Biano Pajeú... mehr

"Biano Pajeu"

Den ersten Kontakt mit der Agbê (so wird das Xequeré in Pernambuco genannt) hatte Biano Pajeú 2002, als er eine Percussiongruppe kennen lernte, die in Recife Maracatu spielte. In dieser Gruppe war er sowohl Schüler als auch Lehrer für Xequeréspiel und -tanz. Aber er war unzufrieden mit der Qualität der Agbês und so machte er sich auf die Suche nach dem idealen Instrument. Die Tatsache, dass er dieses Instrument selbst spielt und eine enge Verbindung dazu pflegt, gibt ihm eine genaue Vorstellung von den Bedürfnissen anderer Xequeré Spieler.

Seine Neugier eröffnete ihm immer neuen Techniken, was dazu geführt hat, dass seine Shekerés deutlich mehr sind als nur ein Instrument. Als ihn das Leben einholte, musste er ein paar Jahre lang mit dem Instrumentenbau pausieren. Ende 2017 entschied er sich dann, seinen früheren Job an den Nagel zu hängen und ausschließlich das zu tun, was ihn glücklich macht. "Man lebt schließlich nur einmal, nicht wahr?" sagt er hierzu. Seit 2018 unterrichtet er Spiel und Tanz mit dem Xequeré.


Du möchtest mehr über unsere Instrumente erfahren?

Auf Sambapedia erfährst Du alles rund um brasilianische Instrumente und Musikstyles