Tipps für Deinen Einkauf
Tamborim - Kaufberatung

1. Rahmen aus Holz, Stahl, Alu oder Kunststoff?

- Holzrahmen sind gut geeignet für Pagode Ensembles oder für alle die nicht sehr hoch stimmen wollen. Eine wirklich hohe Stimmung halten diese Rahmen nicht lange aus. Der Vorteil des Holzrahmens liegt beim geringen Gewicht und einem warmen Rahmenklang.

- Rahmen aus Stahlblech halten auch hohe Stimmungen sehr gut aus. Das Gewicht ist in der Regel moderat. Der Sound klingelt ein wenig, da der dünnwandige Rahmen mitschwingt.

- Rahmen aus Aluminium sind bei ausreichender Wandstärke am besten für Batucada geeignet. Sie klingen sehr trocken. Sie sind etwas schwerer als Instrumente mit Holzrahmen. Dünnwandige Alu-Rahmen verhalten sich ähnlich wie die Rahmen aus Stahlblech.

- Rahmen aus ABS oder anderen Kunstoffen sind für Einsteiger, die nicht viel ausgeben wollen, geeignet. Das liegt nicht unbedingt am Rahmen sondern daran, dass die Hersteller den günstigsten Rahmen mit einfachen Bauteilen bestücken.

2. Wie viele Spannhaken?

Ein gutes Tamborim lässt sich auch mit 6 Haken schön stimmen. Die Frage hat mehr etwas mit der Haltung der linken Hand zu tun. Wenn Du das Tamborim mit Daumen und kleinen Finger von außen hältst, sollte der Abstand zwischen den Haken zu der Größe Deiner Hand passen. Wenn Du nur den Daumen nach außen nimmst, haben die Haken keine Bedeutung.

3. Wie wichtig ist das Gewicht?

Es ist schwierig ein stabiles Tamborim für eine hohe Stimmung zu bauen das wenig wiegt. Du solltest also immer einen Kompromiss zwischen Stabilität und Gewicht eingehen. Auch klingt ein etwas schwereres Tamborim mit dickem Rahmen schöner. Gerade Anfänger wünschen sich oft ein sehr leichtes Instrument. Wenn Du mit einem hoch gestimmtem Tamborim drehen willst, solltest Du ein paar Gramm mehr in Kauf nehmen. Wenn die Spieltechnik passt hat das Gewicht wenig Bedeutung.

4. Wie hoch soll der Rahmen sein?

Die Meinungen gehen weit auseinander. In Brasilien werden hohe Rahmen bevorzugt. In Europa werden eher flache bevorzugt. Wenn Du kleine Hände hast, und auch Tamborim Figuren mit Fingertips von unten spielen willst, solltest Du einen flachen Rahmen wählen.

5. Was für ein Fell?

Das gewöhnliche Kunststofffell ist für alle Lebenslagen gut geeignet.
Naturfelle erzeugen einen sehr schönen Klang im Pagode Ensemble.
Hologrammfelle sind eher was für die Vitrine. Entweder sie klingen sehr matt oder sind sehr schnell kaputt.

nach oben

Du möchtest mehr über die Instrumente erfahren?

Auf Sambapedia erfährst Du alles rund um Instrumente und Spieltechniken