Repinique | Samba Reggae und Bloco Afro - Tipps und Tricks, Techniken und allgemeine Infos

Repinique | Samba Reggae & Afro Samba - die richtige Aussprache

Tipps und Tricks

Stimmen

In Bahia hat sich mittlerweile eine hohe Stimmung der Repiniques durchgesetzt. Der daraus resultierende obertonarme scharfe Klang bildet einen klaren Kontrast zu den Caixas und natürlich den Surdos.

Am Besten stimmt man die Trommel „über Kreuz“. Das heißt, man beginnt an einem Stab die Stimmung zu verändern und geht dann  als nächsten Schritt zum gegenüberliegenden Spannstab um die Mutter zu lockern oder zu spannen. Dann setzt man den Schlüssel am benachbarten Stab an und geht dann zum gegenüber liegenden, und so fort,  bis man die gewünschte Tonhöhe erzielt hat. Wenn man eine Hand in die Mitte des  Fells legt, und mit einem Stick nahe des Spannstabes auf das Fell schlägt, hört man den Ton den das Fell an dieser Stelle hat. So kann man an jedem Spannstab die Tonhöhe überprüfen.  Ziel ist es ein gleicher Ton an jedem Spannstab.

Spielen

Funktion / Verteilung in der Gruppe

Die Formationen im Samba Reggae und der Blocos Afro haben eine stark surdolastige Besetzung. Meist sind die Hälfte der Musiker Surdospieler. Die anderen  Percussionisten verteilen sich auf Repinique, Caixa, manchmal Ganzas und selten Tamborins. Die Standardbesetzung für eine 10-köpfige Gruppe teilt sich in Bahia auf 5 Surdos, 2 Caixas, 3 Repiniques.

Die Repiniques sorgen für das Basispattern, haben auch eine solistische Aufgabe oder stehen mit der Bateria in einem Frage – Antwort Dialog. Die Repinique strukturiert mit Breaks und Calls den musikalischen Ablauf.

Techniken

Im Samba Reggae wird die Repinique mit zwei elastischen Sticks gespielt. Diese Sticks werden traditionell aus den Zweigen des Goiaba Baumes gefertigt. Mittlerweile ist aber Kunststoff als Material für diese Repinique Sticks Standard. Ziel ist das Fell flach zu treffen und nicht mit der Spitze der Sticks, So ergibt sich der typische, hohe, akzentuierte Klang  In den mehr Samba orientierten Gruppen wie Ilê Aiyê trifft man zwei verschiedene Spieltechniken für Repinique an: Einmal wie im Rio Samba mit einem Drumstick aus Holz in der rechten Hand und links nur mit der Hand. Mit dem Stick lassen sich zwei unterschiedliche Klänge erzielen,  Trifft der Stick auf das Fell erklingt ein voller, offener Ton. Beim gleichzeitigen Schlag auf Fell und Spannring erzielt man einen scharfen, durchdringenden Klang, einen „Rimshot“. Mit der linken Hand spielt man meist einen offenen Ton, Für Akzente benutzt man einen Slap. Und, als zusätzliche Möglichkeit, greifen die mehr am Samba orientierten Gruppen aber auch zur Technik wie im Samba Reggae, mit zwei elastischen Sticks.

Die beiden in Bahia üblichen Repenique Spielweisen lassen sich direkt aus der Technik ableiten, mit der die  Atabaques, gespielt werden. So nennt man  die Trommeln im Candomblê, der afrobrasilianischen Religion in Bahia. Die Atabaques werden im Dreierset gespielt: Die kleine Lê, die  etwas größere Rumpi und die große Rum. Die Begleittrommelm Lê und Rumpi werden mit zwei elastischen Holzsticks gespielt. Sie liefern in rascher Schlagfolge dichte Rhythmusmuster, über die die Rum, gespielt mit dem Stick in der rechten Hand und der linken Hand ohne Stick, komplexe Muster und Improvisationen legt. Die Analogie ist unübersehbar.

Die Repiniques  werden für die Technik mit zwei Sticks mit einem einfachen Hüftgurt tief zwischen die Beine gehängt. So ergibt sich eine entspannte Spielposition, und die typischen scharfen Sounds lassen sich so mit dem elastischen Stick aus Guavenholz oder Kunststoff leichter erzielen. Für die Technik mit einem Stick wird die Repinique, getragen mit einem Schultergurt, etwas unterhalb der Hüfte platziert.

Der Leiter dirigiert die Gruppe mit charkteristischen Fingersymbolen oder er spielt  Repinique,. Mit typischen Calls und Breaks werden Stücke strukturiert. Bei Bühnenauftritten  ist die Repinique oft auf einem Ständer platziert. Bei Olodum, der bekanntesten Sambareggae Gruppe, spielt der Leiter bei Bühnenauftritten anstelle auf einer Repinique auf zwei Timbales. Das Timbales Set, im Sound einer Repinique ähnlich, bietet mit seinen zwei verschieden hoch gestimmten Trommeln zusätzliche Möglichkeiten als Soloinstrument.

Patterns

Bahia: 1 Stick 1 Hand

 

Bahia: 1 Stick 1 Hand Ver. 1

Repinique Bahia: 1 Stick 1 Hand

 

Bahia: 1 Stick 1 Hand Ver. 2

Repinique Bahia: 1 Stick 1 Hand Ver. 2