Newsletter abonnieren und 5 EUR sichern

Damit Dir nichts mehr entgeht - melde Dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Wir schenken Dir 5€ für Deinen nächsten Einkauf.

Du kannst Dich jederzeit abmelden.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Naturfell Cuica 9'' - Aluring - Gope

Naturfell Cuica 9'' - Aluring - Gope

Gope
Artikel-Nr.:
A371792
Gewicht (netto):
0,074 kg

Lieferzeit: 2-5 Werktage (EU Kontinent)

23,00 *

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-5 Werktage (EU Kontinent)

Verpackungseinheit ist Stück
Das könnte dich auch interessieren

Preis für beide: 48,00 € *

9" Naturfell - Ersatzfell mit Aluring für Cuica mit Bambusstäbchen, Gope Tipps für... mehr

Naturfell Cuica 9'' - Aluring - Gope

Artikelnummer: A371792
Fellgröße: 9"
Felltyp: Naturfell Aluring
Gewicht (netto):: 0,074 kg
Herstellernummer: bb
GTIN / EAN: 7898202079015

9" Naturfell - Ersatzfell mit Aluring für Cuica mit Bambusstäbchen, Gope

Tipps für Cuicafelle:
Cuicafelle aus Ziegenhaut sind empfindlich. Nach dem Spielen oder zur Lagerung sollten die Felle immer gelockert werden. Naturfelle lagert man am besten bei normaler Raumtemperatur, nicht bei Feuchtigkeit, in Heizungsnähe oder im Auto. Hitze und trockene Luft lassen Naturfelle spröde werden und setzen es extrem unter Spannung, wodurch das Fell reißen kann. Cuicafelle reißen außerdem leicht, wenn man beim spielen von innen versehentlich zu oft mit dem feuchten Lappen an das Fell stößt. Das nasse Fell um den Knoten weicht auf, die hohe Spannung kann dann leicht zu Rissen führen. Wenn Du ein neues Fell feucht aufspannst, lass es erst trocknen, bevor Du es richtig spannst. Für gewöhnlich dauert das das über Nacht. Wir raten davon, ab, das Trocknen zu beschleunigen, Fön, Heizung oder direkte Sonneneinstrahlung schaden dem Fell.

Hinweis für Naturfelle in Aluminiumring:
Naturfelle können sich bei Temperaturschwankungen und vor allem bei Veränderungen der Luftfeuchtigkeit verziehen. Das passiert bei Naturfellen sowohl in Holz- als auch in Aluminiumringen. Die Aluringe sind so verpresst, dass an dem sogenannten ‚Stoß‘ eine kleine Stelle offen bleibt. Das ist kein Defekt und auch keine gebrochene Naht, sondern ein winziger absichtlich gesetzter Spielraum, der dem Fell ermöglicht, sich bei Veränderung der Luftfeuchtigkeit auszudehnen, ohne dass der Ring bricht oder das Fell beschädigt wird. Wenn Du also ein Fell geliefert bekommst, dass sich verzogen hat, dann ist das erst mal ganz normal. Befeuchte es leicht, warte ein paar Minuten, ziehe es auf und montiere das Instrument. Setze das Fell erst unter Spannung, wenn es vollständig an der Luft und ohne Hilfsmittel getrocknet ist, dass dauert für gewöhnlich über Nacht. Sobald Du das Fell gespannt hast, verschwinden auch kleine Falten und der Ring passt sich dem Instrumentenkessel an.
Wenn Du Fragen hast, frag uns!

 

 



Ersatzteil Hinweis:

Wir empfehlen, Ersatzteile immer markentreu zu kaufen, um Passform und Funktion zu gewährleisten. Für markenfremde Kombinationen können wir keine Gewährleistung übernehmen. Wenn Du ein Ersatzteil suchst, das Du nicht auf unserer Seite findest, kontaktiere uns!


  GOPE ist ein Familienbetrieb aus dem Großraum São Paulo. Heute  wird die... mehr

Markeninfo "Gope"

gope-olodum

 

GOPE ist ein Familienbetrieb aus dem Großraum São Paulo. Heute  wird die Firma bereits in dritter Generation von der Enkelin des Firmengründers geführt.

Die Marke GOPE produziert seit über 50 Jahren Trommeln und Kleinpercussion Instrumente. Bei der Gründung der Firma GOPE gab es bereits eine kleine Werkstatt, in der Schlagzeuge gefertigt wurden.

1962 begann die Produktion der typischen Samba Instrumente, initiiert durch Humberto Rodella, den Sohn des Firmengründers. Die Firma wuchs stetig und nach mehreren Umzügen innerhalb São Paulos fand GOPE schließlich in Embu Guaçu, einer Vorstadt von São Paulo, den richtigen Standort für den Bau einer großen, weiträumigen Produktionshalle.

gope-expoSeither produziert GOPE in Embu Guaçu von Agogô bis Zabumba eine breite Palette von Perkussionsinstrumenten, dazu seit mehreren Jahren auch verschiedene Blasinstrumente. GOPE hat immer den Kontakt zu den Musikern gesucht.

Die während vielen Begegnungen gewonnen Anregungen und Änderungsvorschläge haben sie in die Entwicklung neuer Instrumente und die Verbesserung  der  Produktion einfließen lassen.


Du möchtest mehr über die Instrumente erfahren?

Auf Sambapedia erfährst Du alles rund um Instrumente und Spieltechniken