Maracatu Masters Belfast 2011

Die Maracatu Masters Tour 2011 fand in Belfast einen grandiosen Abschluss. Nach Stationen u.a. in Zürich, Berlin, Stockholm, Paris hatten in Belfast noch einmal 60 Trommler und Tänzer Gelegenheit DSC00876-300x225
Mestre Teté von Almirante do Forte, Mestre Afonso von Leão Coroado und Anderson von Nação Pernambuco in einem 3 tägigen Workshop zu erleben.

DSC00832-300x200
Für die früh angereisten Teilnehmer gab es dazu noch eine Führung mit Damian Mills durch das Beat Carnival Center. In mehreren ehemaligen Fabrikhallen werden Karnevalskostüme , Skulpturen und Wägen für die Paraden hergestellt und verwahrt. Ein ganzer Raum war voller Instrumente - Surdos in allen Größen, Tamborims, Repiniques, Caixas, Agogos, Ganzas, dazu Alfaias und Gongues, genug um mehrere Baterias auszustatten.

In einem anderen Raum waren mehrere Personen dabei mit Ton Abdruckvorlagen für große  Köpfe zu modellieren. Unter dem Dach befand sich ein großes Lager der verschiedensten Kostüme.

DSC00851-300x200

Nach einem Spaziergang durch das Stadtzentrum waren wir rechtzeitig zum Workshopbeginn wieder im Haus der Studentengewerkschaft, die fereundlicherweise ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hatte, zurück. Den Auftakt bildete ein einstündiger Tanzworkshop für alle Workshopteilnehmer mit Anderson. So lernten auch die Trommler eine Reihe von Tanzschritten und Bewegungen aus dem Maracatu estilizado. Gut aufgewärmt konnten dann die Trommler ihre Alfaia und Caixa umschnallen. Die Tänzer setzten ihren Unterricht in einem anderen Saal fort, für die Trommler vermittelte Mestre Teté die Grundlagen seines Maracatus. Nach einer Pause zeigte Mestre Afonso seinen typischen Leão Coroado Groove, dazu einige außergewöhnliche Viradas. Während des Freitags und Samstags lernten wir dazu noch eine ganze Reihe von Liedern, und Tänzer und Trommler probten abschließend für den großen Umzug am Samstag Nachmittag.

DSC00871-300x200

An diesem Tag war uns der Wettergott gnädig: genau zur Zeit des Umzuges hörte es auf zu regnen, es blitzten sogar ein paar Sonnenstrahlen durch die grauen Wolken und der Wind ließ nach. So war auch die Sorge der Trommler ihre Alfaia dem Regen auszusetzen unbegründet. Den einstündige Umzug durch das Univiertel Belfasts konnten wir ohne naß zu werden beenden. Die aufwändigen Kostüme des Königspaares und seines Hofstaates boten ein farbenprächtiges Bild. Der mächtige Klang von Alfaia und Caixa lockte viele Schaulustige an.

Am Samstag Abend gab es eine große Abschlussveranstaltung in der Disco des Studentenzentrums. Alle Workshopteilnehmer drängten sich zusammen mit den Mestres auf der Bühne - ein sehr emotionaler Moment für Alle. Man kann sich auf die nächste Masters Nation Tour freuen.

Im Kommenden Jahr 2012 wird es eine weitere Auflage das große europäische Maracatutreffen  geben, dieses Mal in Köln. Die Mitglieder von Nação Colônia haben die Organisation dieser Veranstaltung übernommen. 

Als Gäste werden unter anderem Mestre Walter von Estrela Brilhante erwartet. Das Maracatutreffen in Köln wird sicher das Highlight des Jahres für alle am Maracatu interessierten Batuqueiros sein!